29.Hamburger Logistik-Kolloquium

Unter dem Leitgedanken “Künstliche Intelligenz in der Logistik” berichten Institute der TUHH und Unternehmen über aktuelle Forschungsarbeiten und -ergebnisse sowie erste Anwendungserfahrungen dieser neuen Technologien im Bereich der Logistik.

Big Data, Predictive Analytics, autonome Roboter und Vehikel oder Maschinelles Sehen sind nur einige Beispiele für Technologien, die Logistikprozesse in Zukunft fundamental verändern werden.

Allen Teilnehmern des 29. Hamburger Logistik-Kolloquiums wünschen wir, dass sich die vorgestellten Ideen, Lösungsansätze und Forschungsergebnisse als interessante Anregungen erweisen und nutzbringend Eingang in die Praxis finden. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Vorstand                  Logistik-Professoren
der FGL e.V.           der TUHH

Programm und Anmeldung


28. Hamburger Logistik-Kolloquium

Unter dem Leitgedanken “Anforderungen der Digitalen
Transformation für den Mittelstand” berichten Unternehmen
und Institute der TUHH über Herausforderungen der
Digitalen Transformation insbesondere für kleine und
mittlere Unternehmen.

Beispiele gemeinsamer Forschungs- und
Umsetzungsprojekte zur Digitalen Transformation aus dem
Bereich der Logistik werden vorgestellt und über spezielle
Angebote in Hamburg für den Mittelstand, etwa in
Weiterbildung, Kompetenzzentrum etc. wird informiert.

Allen Teilnehmern des 28. Hamburger Logistik-Kolloquiums
wünschen wir, dass sich die vorgestellten Ideen,
Lösungsansätze und Forschungsergebnisse als
interessante Anregungen erweisen und nutzbringend
Eingang in die Praxis finden. Wir freuen uns auf Ihre
Teilnahme.

Vorstand                   Logistik-Professoren
der FGL e.V.            der TUHH